Routenplaner
von:
nach:

Spielberichte | Jugend 2020/21

News | SV Kickers Büchig

Auf geht’s nach Menzingen – A-Junioren im Finale des Kreispokals

Einsteigen – Anschnallen – Hinfahren - Anfeuern

 

Alle Mitglieder und Freunde der Kickers-Familie sind eingeladen, am Donnerstag, den 26.05.2022 (Christi Himmelfahrt) sich auf den Weg nach Menzingen zu machen. Dort bestreitet das Team der A1 das Endspiel im Kreispokal gegen das Team des VfB Bretten. Spielbeginn ist um 17.00 Uhr.

 

Das Team um das Trainergespann Braust / Majstorovic / Gayon benötigt an diesem Tag sämtliche Unterstützung, ist man in diesem Spiel krasser Außenseiter. Aber da der Pokal seine eigenen Gesetze hat und in einem Spiel alles möglich ist, glaubt man im Lager der Kickers an diese eine winzige Chance.

 

Das Team des VfB Bretten spielt mit seinem überwiegend aus dem 2003 – er Jahrgang bestehenden Team eine überaus erfolgreiche Saison in der Landesliga Mittelbaden und hat gegen Ende der Rückrunde gar noch Chancen zum Aufstieg in die Verbandsliga, belegt man aktuell den zweiten Tabellenplatz. Die Favoritenrolle ist somit klar vergeben.

 

Das Team der Kickers besteht überwiegend aus dem Jahrgang 2004 und wird über die gesamte Saison gar mit Spielern der B1 und dem Jahrgang 2006 verstärkt. Umso mehr ist das bisher erreichte einzuschätzen, hat man neben dem Erreichen des Pokalfinales noch realistische Chancen auf den Aufstieg in die Landesliga.

 

Getreu dem Motto: „Wir haben keine Chance, aber diese wollen wir nutzen“ haben die Kickers an diesem Tag nichts zu verlieren und können ohne Druck aufspielen.

 

Der Weg der A1 ins Finale:

1.Runde:

FzG Münzesheim – SVB 1:6

Viertelfinale:

TSV Rheinhausen – SVB 0:4

Halbfinale:

JSG Wiesental – SVB 0:2

News | SV Kickers Büchig

A1 strauchelt gegen die JSG Ubstadt-Weiher

Ereignisreiche Tage liegen hinter der Mannschaft der A1-Junioren der Kickers. Dem Auswärtsdebakel bei der JSG Östringen folgte ein weiterer Dämpfer beim Kampf um die Meisterschaft. Im Heimspiel gegen die JSG Ubstadt-Weiher kam man nicht über ein 3:3 Unentschieden hinaus und verlor so wichtige Punkte im Aufstiegsrennen.

 

Zu Beginn sah es danach aus, als könnte sich das Team um das Trainergespann Braust / Majstorovic / Gayon für die 1:6 Auswärtsschlappe in Östringen rehabilitieren. Jedoch verspielte man eine sichere 3:1 Führung kurz vor Ende der Begegnung gegen einen Gegner, welcher die Geschenke der Gastgeber an diesem Tag – wieder einmal – dankend annahm. Wieder führten individuelle Fehler zu langen Gesichtern im Kickers-Lager. Verlorene Punkte, welche am Ende entscheiden können über Aufstieg in die Landesliga oder Verbleib in der Kreisklasse.

 

Somit steht die A1 mit dem Rücken zur Wand und ist in den verbleibenden Spielen zum Siegen verdammt.

 

Nach dem Motto „Jedes Spiel ein Endspiel“ konnten sich die A-Junioren zumindest etwas den Frust von der Seele spielen, als beim Spiel unter der Woche der TSV Rheinhausen in Diedelsheim beim Abendspiel zu Gast war. Mit 11:0 wurde der TSV wieder nach Hause geschickt, sodass neben den dringend benötigten Punkte auch das Torverhältnis etwas aufgebessert werden konnte.

 

Zudem bekam man vom Sportgericht 3 Punkte aus der Begegnung gegen die FzG Münzesheim zugesprochen, welche zum Spiel gegen unsere Mannschaft nicht angetreten ist.

 

Drei Spieltage vor Schluss rangiert man nun auf dem zweiten Tabellenplatz mit einem Rückstand von zwei Punkten auf den Klassenprimus SV Philippsburg. Am Samstag, den 14.05.2022, kommt es nun zum Topspiel dieser Kreisklasse, gastiert die A1 der Kickers bei den Garnisonsstädtern. Anpfiff ist um 16.00 Uhr.

News | SV Kickers Büchig

B1 festigt Tabellenführung nach Sieg in Neuthard

Mit einem 2:0 Auswärtssieg bei der JSG Karlsdorf-Neuthard festigt die Mannschaft der B1 die Tabellenführung und hat das Tor zur Meisterschaft, welche den Aufstieg in die Landesliga bedeuten würde, ein Stück weit aufgestoßen.

 

Das Team um das Trainergespann Braust / Majstorovic / Gayon musste sich bis zur 61. Minute gedulden, ehe Sebastian Frey zur umjubelten 1:0 Führung einschoss. Mit dem Treffer zum 2:0 durch Ali Yurdakul in der 70. Minute war die Begegnung entschieden, welche die Heimmannschaft der JSG Karlsdorf-Neuthard lange Zeit ausgeglichen gestalten konnte. Es war letztendlich ein Arbeitssieg, welcher mit der notwendigen Geduld und körperlicher Gegenwehr gegen einen äußerst robust agierenden Gegner errungen werden konnte.

 

Somit verteidigte man die Tabellenspitze und hielt den Verfolger der JSG Östringen im Kampf um die Meisterschaft auf Distanz.

 

Das Duell der Kickers gegen den Tabellenzweiten aus Östringen gab es bereits am 04. Mai diesen Jahres im Bürgerwaldstadion. Die Begegnung musste jedoch aufgrund Gewitter und Starkregen nach 10 Minuten beim Stand von 1:1 abgebrochen werden. Der Nachholtermin ist festgesetzt auf Dienstag, den 17.05.2022.

 

Um 18.30 Uhr kommt es zum Topspiel, welches bereits eine kleine Vorentscheidung auf den Ausgang der Meisterschaft nach sich ziehen könnte.

 

Das Team der B1 würde sich über einen regen Zuschauerzuspruch und die Unterstützung der Kickers-Anhänger freuen.

News | SV Kickers Büchig

A1 kommt bei der JSG Östringen unter die Räder

Mit einer deutlichen 1:6 Packung unterlag die A1 der Kickers bei der JSG Östringen. Kurioserweise bleibt zu erwähnen, dass das Ergebnis genauso hätte anders ausgehen können. Die zahlreichen Zuschauer in Östringen, insbesondere die Kickers-Anhänger, sahen ein Spiel, in welchem die Kickers-Jungs die Partie über die gesamte Spielzeit dominierten.

 

Gleich zu Beginn eröffnete sich der Mannschaft um das Trainerteam Braust / Majstorovic / Gayon eine Reihe hochkarätiger Einschussmöglichkeiten, welche leichtfertig nicht genutzt wurden. Vermeidbare Fehler in der Defensive ermöglichten es der Heimmannschaft der JSG Östringen, den Spielverlauf auf den Kopf zu stellen, indem man die wenigen Offensivaktionen erfolgreich abschloss. Dennoch war man im Lager der Kickers optimistisch, den 3:0 Pausenrückstand noch aufholen zu können.

 

Nach dem Anschlusstreffer zum 1:3 durch Felix Gerweck keimte kurz Hoffnung auf. Jedoch machte man es an diesem Tag dem Gegner zu einfach, zu Chancen und zu Toren zu kommen. Dem Auslassen eigener Torchancen folgten Geschenke an die Gastgeber, welche diese dankend annahmen und das Ergebnis auf 6:1 schraubten.

 

Zudem verletzte sich noch Stammtorwart Julian Westermann, wurde jedoch von Benni Will in der zweiten Hälfte sehr gut vertreten.

 

Ein verrücktes Spiel, dessen Ergebnis nichts über den tatsächlichen Spielverlauf aussagt. Auch resignierte man im Lager der Kickers zu keiner Phase des Spiels, sodass man wohlwissend ob der spielerischen Möglichkeiten selbstbewusst die kommenden Aufgaben angehen kann.

 

Die A1 belegt nunmehr punktgleich mit der JSG Östringen und dem SV Philippsburg als direkte Konkurrenten um den Aufstieg in die Landesliga den dritten Platz.

 

Weiter geht’s für die Büchiger Junioren am 30.04.2022 um 16.00 Uhr als Gast bei der FzG Münzesheim.

News | SV Kickers Büchig

B1 übernimmt Tabellenführung in der Kreisliga

Mit einem Stotterstart startete die B1 der Kickers in die Rückrunde der Kreisliga. Ein 2:2 Unentschieden bei der JSG Karlsdorf-Neuthard folgte ebenso ein 2:2 Unentschieden bei der JSG Östringen. War man in beiden Spielen das bessere Team, so fühlten sich beide Punktgewinne eher wie Niederlagen an. Dadurch war die Mannschaft des Trainergespanns Braust / Gayon / Majstorovic etwas unter Zugzwang und bereits am dritten Spieltag beim zwischenzeitlichen Tabellenführer SV Zeutern unter Druck.

 

Die Auswärtshürde meisterte das Team der B1 mit einem eindrucksvollen 5:0 Sieg jedoch mit Bravour und konnte sich mit einem folgenden 4:1 Auswärtssieg beim 1.FC Bruchsal nach vier Spieltagen die Tabellenführung sichern.

Mit nunmehr acht Punkten aus vier Spielen wird man mehr und mehr der Mitfavoritenrolle auf die Meisterschaft in der Kreisliga gerecht. Sechs Mannschaften spielen in der Kreisliga den Meister aus, welcher am Ende der Saison zum Aufstieg in die Landesliga berechtigt.

 

Nächster Gegner der B1 ist die JSG Wiesental, welche am Mittwoch, den 27.04.2022, um 19.00 Uhr im Bürgerwaldstadion zu Gast sein wird.

Sponsoringaktion

Fa. Dech GmbH & Co. KG Rolladenbau, Bruchsal unterstützt die A-Junioren

Rechtzeitig vor dem Beginn der Kreisliga konnten sich die A-Junioren des SV Kickers Büchig über eine großzügige Unterstützung durch die Fa. Dech GmbH & Co. KG Rolladenbau, Bruchsal freuen. Durch den Inhaber und Geschäftsführer Wolfgang Dech, Chef eines A-Junioren-Spielers, wurden an die Mannschaft und das Trainergespann Majstorovic, Gayon, Freisler und Braust sportlich modische Hooties übergeben. Spieler und Trainer bedanken sich herzlich für diese Unterstützung des Jugendsports bei der Fa. Dech.

Modische Hoodies von der Fa. Franco Liborio Fliesentechnik

C-Juniorinnen werden für ihre Leistung belohnt

Mühe lohnt sich! Diese Lebensweisheit konnten die C-Juniorinnen des SV Kickers Büchig gleich mehrfach erfahren. Konsequente und nachhaltige Trainingsarbeit führten dazu, dass die Mannschaft die Herbstrunde mit dem Staffelsieg der C-Juniorinnen Landesliga abschließen konnten. Der Vater der Torfrau Alea Liborio nahm diesen Erfolg zum Anlass, die Mannschaft mit Hoodies auszustatten. Franco Liborio, Inhaber der Fa. Franco Liborio Fliesentechnik, Bretten, überreichte anlässlich einer Trainingseinheit die modischen Hoodies an die Spielerinnen.

Das Trainerteam um Volker Resch, Frank Müller, Michelle Müller und Jakob Braun bedanken sich bei dem Sponsor für das tolle Präsent. Auf und neben dem Platz machen die Spielerinnen damit eine gute Figur. Belohnt wurde die Mannschaft auch zum Beginn der Rückrunde. Am 12.03. konnte durch einen überzeugenden 1:7 Sieg in Palmbach der Einzug in das Halbfinale des Sport-Lines Pokal der C-Juniorinnen gefeiert werden. Großes Ziel des Teams ist es, ins Finale einzuziehen.

Die C-Juniorinnen des SV Kickers Büchig werden von Franco Liborio (re.) – Fliesentechnik Bretten mit neuen Hoodies ausgestattet.
Die C-Juniorinnen des SV Kickers Büchig werden von Franco Liborio (re.) – Fliesentechnik Bretten mit neuen Hoodies ausgestattet.

Double bei den Juniorinnen

Juniorinnen der Kickers sind zweifacher Landesligameister

Einen großen Doppelerfolg konnten die jungen Fußballerinnen des SV Kickers Büchig erzielen. Sowohl die B-Juniorinnen als auch die C-Juniorinnen gewannen die Staffelmeisterschaft in der Landesliga Mittelbaden. Beide Teams holten den Titel mit großem Vorsprung auf die Konkurrenz.

Erfolgreiche B-Juniorinnen

Die B-Juniorinnen von Trainer Jacob Braun schlossen die Spielrunde mit einem souveränen 4:1-Sieg beim Zweitplatzierten Fortuna Kirchfeld ab. Mit zehn Siegen aus zehn Spielen konnte die Kickers-Mädels die Staffelmeisterschaft verlustpunktfrei nach Büchig holen. Auch das Torverhältnis von 84:6 belegt die Stärke des Teams, das den höchsten Saisonsieg beim 19:0 gegen den TSV Grunbach erzielte. In der Torjägerliste konnten sich gleich sieben Büchiger Spielerinnen unter die Top-Zehn platzieren. Hinter Madeleine Ruppert mit 16 Treffern rangieren Erika Braun, Melina Stam und Sophia Weiser mit zehn Toren und Milena Ament sowie Manja Henning mit acht Toren auf den weiteren Plätzen. Finja Müller traf sieben Mal ins Schwarze. Erfolgsgaranten waren allerdings laut Trainer Braun die mannschaftliche Geschlossenheit und die gute Stimmung im Team. So wollen die Kickers-Mädels auch die nächsten Aufgaben angehen.

 

Ebenfalls in Kirchfeld schlossen die C-Juniorinnen des SVB die Staffelrunde in der Landesliga ab. Die Spielerinnen von Trainer Volker Resch standen schon vor den klaren 6:1-Sieg als Meister ihrer Landesligastaffel fest. Mit 27 Punkten aus zehn Spielen beenden die Kickers-Mädels die Runde mit neun Punkten Vorsprung auf das Team von Post Südstadt Karlsruhe. Lediglich sechs Gegentoren stehen 44 selbst erzielte Treffer gegenüber. Mit Goalgetterin Finja Müller (14 Tore) stellen die Kickers auch die Top-Torjägerin der Staffel. Müller traf neben der Doppeltorschützin Hannah Renz auch im letzten Spiel bei Fortuna Kirchfeld. Zudem schnürte Norina Resch einen Dreierpack.

 

Mit dem Gewinn des Doubles bei den B- und C-Juniorinnen unterstrichen die Büchiger Kickers erneut die erfolgreiche Arbeit im Bereich des Mädchenfußballs.

News | SV Kickers Büchig

A1 des SV Kickers Büchig erreicht Pokalfinale

Groß war der Jubel, als der Finaleinzug der A1 des SV Kickers Büchig an diesem Abend endgültig feststand. Mit einem 2:0 Auswärtserfolg bei der JSG Wiesental erreichte die Mannschaft um das Trainerteam Gayon / Braust / Majstorovic das Kreispokalfinale, welches im kommenden Jahr stattfindet. Hier trifft man auf die Vertretung des VfB Bretten.

Bei winterlichen Temperaturen war es ein typischer Pokalfight, welchen sich beide Mannschaften boten. Als Favorit angereist, taten sich die Kickers-Jungs schwer gegen die gut eingestellte Wiesentaler Elf, welche mit Leidenschaft und enormer Laufleistung zu gefallen wusste. Selbst noch punktlos in ihrer Konkurrenz, stellte die JSG Wiesental die Büchiger vor allen Dingen in der ersten Halbzeit vor große Probleme. Das Kombinationsspiel der Kickers gefiel bis zum Strafraum, Chancen waren Mangelware. Die wenigen Gelegenheiten wurden überhastet vergeben.

 

Einen offenen Schlagabtausch lieferten sich dann in der zweiten Halbzeit beide Mannschaften. So hatten die Kickers noch Pech in der einen Szene, als man gleich zweimal Aluminium traf, auf der anderen Seite jedoch das Glück, dass die Hausherren ihre guten Einschussmöglichkeiten nicht nutzten. Ein glückliches Händchen bewies das Trainergespann bei den Einwechslungen. So trafen die Joker Daghan Simsek zum vielumjubelnden Führungstreffer in der 75. Minute, sowie zur Entscheidung in der Schlussminute Eren Camalan.

 

Alle Beteiligten waren sich einig, dass der Sieg letztendlich hart erkämpft aber auch verdient war.

 

So verzeichnet die A1 einen weiteren großen Teilerfolg in der noch jungen Saison 2021/2022. In der Kreisklasse hat man die Qualifikationsrunde für den Landesligaaufstieg bereits so gut wie sicher erreicht. Nun wartet mit dem Endspiel im Kreispokal ein Saisonhöhepunkt auf die jungen Kicker, welcher der Mannschaft für die kommenden Spiele einen weiteren Motivationsschub geben wird.