Routenplaner
von:
nach:

Spielberichte | Saison 2020/2021 | Kreisklasse B - Bruchsal

Herren II | 2. Spieltag | FZG Münzesheim 2 - SV Kickers Büchig II 2 : 0 (1:0)

Kickers-Reserve verliert nach schwacher Leistung

Für die Zweitvertretung der Kickers war die Partie bei FZG Münzesheim 2 ein Spiel zum Vergessen. Nach einer ganz schwachen Leisung verlor die Lohkemper/Begga-Elf mit 0:2. Zudem flog Trainer Begga mit einer Roten Karte vom Platz.

Das Spiel der ersten Halbzeit ist schnell erzählt. Büchig war die deutlich bessere Mannschaft, zeigte sich aber vor dem gegnerischen Tor erschreckend schwach im Abschluss. Bezeichnend war ein verschossener Handelfmeter von Begga. Besser machten es die Münzesheimer, denen ein Freistoß reichte, um per Kopfball quasi mit dem Halbzeitpfiff in Führung zu gehen.

Im zweiten Durchgang lief es bei den Kickers nicht besser. Im Spiel nach vorne war der Wurm drin. Wenn die Büchiger überhaupt einmal zum Abschluss kamen, flogen die Bälle weit an Münzesheimer Kasten vorbei. In der 68. Minute wertete der Schiedsrichter ein Foulspiel von Begga an der Strafraumgrenze als "Notbremse". Rot war die Folge. In Untezahl waren die Kickers um den Ausgleich bemüht. Doch Zählbares sollte dabei nicht mehr herausspringen. Im Gegenteil - mit einem Konter setzten die Münzesheimer den Schlusspunkt zum 0:2.

Am Sonntag kommt es im Bürgerwaldstadion zum Lokalderby mit dem FV Bauerbach. Anstoß der Partie ist um 13 Uhr.

Herren II | 1. Spieltag | SV Kickers Büchig II - SV Gölshausen 4 : 4 (2:1)

Torreiches Lokalderby bleibt ohne Sieger

In einem torreichen Spiel trennten sich die Zweitvertretung der Kickers und der SV Gölshausen leistungsgerecht mit 4:4. Die zahlreichen Zuschauer, darunter viele aus dem Nachbarort, sahen bei herrlichem Fußballwetter ein spektakuläres Lokalderby, das bis zum Schlusspfiff spannend war.

Unsere Jungs drängten in der Schlussphase auf den Ausgleich.

Die Gäste aus Gölshausen waren in den ersten 25 Minuten die tonangebende Mannschaft. Vor allem die schnellen Angriffe stellten die Hausherren vor große Probleme. Glücklich war deshalb die Führung der Kickers durch Spielertrainer Lukas Lohkemper, der mit einem wuchtigen Kopfball erfolgreich war (8.). Es dauerte bis zur 29 Minute, ehe Gästestürmer Fabrizio Morello mit einem sehenswerten Schlenzer ins Tordreieck den Ausgleich erzielte. Büchig kam gegen Ende der ersten Halbzeit besser ins Spiel. Nach Zuspiel von Lohkemper brachte Florian Figlus die Heimelf erneut in Führung.

Nach dem Seitenwechsel ließ der Ausgleich der Gäste nicht lange auf sich warten. Gregorio Maiolo traf in der 54. Minute zum 2:2. Keine zwei Minuten später klingelte es wieder auf der Gegenseite. Büchigs Lohkemper setzte sich nach einem langen Einwurf im Gästestrafraum geschickt durch und netzte zum 3:2 ein. Mit einem Doppelschlag drehten die Gölshausener das Spiel. Erst traf Maiolo vom Elfmeterpunkt (68.), dann setzte Velko Aleksic knapp zehn Minuten später einen Freistoß zur 4:3-Führung für die Gäste in die Maschen. In der Schlussphase drängten die Kickers auf den Ausgleich. Die große Chance darauf vergab Colin Majstorovic, der vom Elfmeterpunkt am SVG-Keeper scheiterte. Kurz danach zeigte der Unparteiische nach einem Foul an Lohkemper erneut auf den Punkt. Sebastian Becker behielt die Nerven und traf zum 4:4-Endstand. Das packende und jederzeit faire Lokalderby hatte auch keinen Verlierer verdient.

Am kommenden Sonntag, den 20.09., steht für die Lohkemper/Begga-Elf das Auswärtsspiel bei FZG Münzesheim 2 auf dem Programm. Anstoß ist um 13 Uhr.