Routenplaner
von:
nach:

Kinderfasching 2024

Rotes Pferd in der Büchiger Bürgerwaldhalle

Beim Roten Pferd, Fliegerlied und weiteren bekannten Faschingsklassikern konnten sich Prinzessinnen, Cowboys, Polizisten und noch anderer kostümierter Faschingsnachwuchs beim Kinderfasching des SV Kickers Büchig austoben. Durch ein reichhaltiges Programm mit Tänzen, Spielen oder der unbedingt dazugehörigen Polonäse kamen bei den Kindern und Eltern am Faschingsdienstag keine Langeweile bei dem dreistündigen Programm auf.

 

Fröhliche Gesichter nach drei Stunden Kinderfasching beim SV Kickers Büchig.
Fröhliche Gesichter nach drei Stunden Kinderfasching beim SV Kickers Büchig.

Pünktlich um 14:11 Uhr konnte am Faschingsdienstag das Programm für die jüngeren Faschingsnarren in der Büchiger Bürgerwaldhalle starten. Zum Mitmachen und Warmwerden gab es für die bunt verkleideten Kinder und deren Eltern gleich mal das Fliegerlied, Macarena und das Rote Pferd. Groß und klein wussten schon nach den ersten Takten der Lieder die dazugehörige Choreographie und drängten sich vor die Bühne zum Mittanzen. Reichlich belohnt mit einem ersten Süßigkeitsregen wurden neben den Prinzessinnen, Cowboys und Polizisten natürlich auch die Bauarbeiter, Clowns, Feuerwehrleute oder Indianer.

 

Bei den vorbereiteten Spiel waren immer schnell genügend Freiwillige gefunden um nach Jerusalem zu reisen, Luftballons anderer Kinder zum Platzen zu bringen oder ohne Hände möglichst schnell eine Fruchtschlange zu naschen. Für das leibliche Wohl war auch gesorgt, damit die Kondition bis zum Schluss durchhielt. Kurz vor fünf gings dann zum hoch diversifizierten Gruppenbild auf die Bühne und anschließend zum Abschluss in einer langen Polonäse durch die Bürgerwaldhalle.

Mitgliederversammlung 2024

860 Jahre Mitgliedschaft und Neubau Trainingsplatz

Anfang Februar fand im vereinseigenen Clubhaus die Mitgliederversammlung 2024 des SV Kickers Büchig statt. Vorstandsmitglied Wolfgang Lohkemper und sein Vorstandsteam erstatteten in der gut besuchten Versammlung die Berichte. Bei den Wahlen konnten alle Stellen besetzt werden. Zahlreiche langjährige Mitglieder wurden für ihre Vereinstreue geehrt. Besonderes Gehör fanden die Ausführungen zum aktuellen Stand des geplanten Trainingsplatzes.

SVB Vorstandsmitglieder Wolfgang Lohkemper (li.) und Holger Bayer (re.) ehrten Kurt Neimayer für 70 Jahre Mitgliedschaft beim SVB.
SVB Vorstandsmitglieder Wolfgang Lohkemper (li.) und Holger Bayer (re.) ehrten Kurt Neimayer für 70 Jahre Mitgliedschaft beim SVB.

Pünktlich um 20:00 Uhr eröffnete der 1. Vorstand Wolfgang Lohkemper die ordentliche Mitgliederversammlung 2024 und stellte die ordnungsgemäße Einladung fest. Neben den Vereinsmitgliedern konnte er den Ortsvorsteher Uve Vollers, Vertreter der örtlichen Vereine und weitere Gäste begrüßen. Nach einer Gedenkminute für die verstorbenen Mitglieder erstattete Lohkemper seinen Bericht. Ohne auf Details einzugehen wurden im sportlichen Bereich der Aufstieg der A-Junioren in die Landesliga und die Erfolge der B- und C-Juniorinnen angesprochen. Ebenso wurde der Abstieg der 1. Mannschaft nach der Saison 2022/2023 in die Kreisliga aufgegriffen, welcher jedoch in seiner Bewertung nicht der Beginn einer Abwärtsspirale war. Vielmehr konnten nachrückende Spieler aus den eigenen Reihen integriert und die Mannschaftsstärken in der Kreisliga gezeigt werden. Anschließend ging Lohkemper in seinem Bericht auf den neuen Trainingsplatz ein. Die Vorbereitungen sind noch nicht soweit fortgeschritten, dass an diesem Abend eine Abstimmung der Mitglieder für das Vorhaben durchgeführt werden könne, so der 1. Vorstand. Das Vorhaben wurde im Ortschaftsrat und Gemeinderat bekanntgegeben und behandelt. Die Baugenehmigung wird im Laufe des Monates noch erwartet, neben anderen Punkten stehe aber beispielsweise die Vereinbarung mit der Stadt zur Nutzung des Geländes neben dem bestehenden Spielfeld noch aus. Er kündigte eine öffentliche Informationsveranstaltung an, sobald die offenen Punkte hoffentlich positiv im Sinne des Vereins geklärt sein werden und das Gesamtkonzept stehe. Erst danach sollen in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung die Mitglieder über den Neubau des Trainingsplatzes abstimmen.

 

In den weiteren Berichten des Schriftführers, des Spielausschusses, des Kassierers und des Jugendleiters wurde das abgelaufene Vereinsjahr mit all seinen Facetten beleuchtet. Aus den Berichten konnten die Mitglieder unter anderem entnehmen, dass die Zahl der Mitglieder erfreulich auf 625 anstieg, dass sich im Jugendbereich 24 Trainer um zehn Mannschaften kümmern und die 1. Mannschaft die Herbstmeisterschaft in der Kreisliga verbuchen konnte. Nachdem die Kassenprüfer in ihrem Bericht eine einwandfreie Kassenführung bestätigten, fiel es den SVB-Mitgliedern nicht schwer, den Vorstand einstimmig zu entlasten.

 

Bei den Wahlen wurde der bisherige 2. Vorstand Holger Bayer für weitere zwei Jahre wiedergewählt. Die ebenfalls turnusmäßig ausscheidenden Vorstandsmitglieder Kassierer Michael Müller, Speilausschuss Christian Veit und Pressewart Ulrich Reichle wurden erneut gewählt. Der langjährige Jugendleiter Dirk Baberske beendete sein Amt mit Ablauf der Mitgliederversammlung. Für die umfangreiche Jugendarbeit und sein Engagement bedankte sich der 1. Vorstand Wolfgang Lohkemper. Als Nachfolger wurde der bisherige stellvertretende Jugendleiter Sven Beisel gewählt. Als Verstärkung für den Festausschuss konnte Pascal Moll gewonnen werden und bei den Kassenprüfern wurde Markus Veit gewählt. Bei sämtlichen Wahlen votierten die Mitglieder einstimmig für die Kandidaten.

 

Bei insgesamt 19 Mitgliedern stand eine Ehrung für 40, 50, 60 bzw. 70-jährige Vereinstreue auf dem Programm, welche insgesamt 860 Jahre Treue zu ihrem SVB bezeugten. Für Lohkemper sei dies, so in seinen Dankesworten an die Jubilare, ein Höhepunkt der Versammlung, da eine solch langjährige Verbundenheit mit dem SVB nicht hoch genug geschätzt werden kann. Hervorgehoben wurde hierbei die 70-jährige Mitgliedschaft von Kurt Neimayer. Die Übergabe der Urkunden und Vereinsnadeln an die erschienen Jubilare wurden durch die Anwesenden mit viel Beifall bedacht.

 

In seinem wohl letzten Grußwort in der Eigenschaft als Ortsvorsteher bedankte sich Uve Vollers bei der Vorstandschaft und den vielen Ehrenamtlichen für deren Engagement im Verein, welches sportlich und gesellschaftlich für den Ort Büchig wichtig ist. 20 Jahre durfte er als Ortsvorsteher die Entwicklung des Vereins begleiten. Für den Fortgang des Bauvorhabens Trainingsplatz wünsche er ein gutes Gelingen.

 

Nach diesem umfangreichen Programm, konnte Lohkemper nach eineinhalb Stunden die Versammlung mit einem Dank an die Besucher beschließen und traditionell das Vereinslied „Schwarz und Weiß“ anstimmen.

Bürgerwaldhalle Büchig - Jugendwinterfeier 2024

SVB Nachwuchs auch auf der Bühne unschlagbar

Der Förderkreis Fußballjugend lud Ende Januar den Fußballnachwuchs des SV Kickers Büchig und die Kinderturngruppe zur jährlichen Jugendwinterfeier ein. Ein buntes Programm wurde von den Mädchen und Jungs gestaltet und auf der Bühne in der Bürgerwaldhalle aufgeführt.

Nach einer kurzen Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden des SVB Wolfgang Lohkemper, den Jugendleiter Dirk Baberske und den Förderkreisvorsitzenden Matthias Koch startete das Programm mit der Kinderturngruppe des SVB. Zur passenden musikalischen Untermalung wurden lustige Übungen zur Geschicklichkeit, Dehnung und Beweglichkeit gezeigt. Beim anschließenden Programmpunkt der F-Junioren wurden Stichworte und Stationen der Fußballlaufbahn von Spielern genannt, anhand derer die Fußballspieler zu erraten waren. Schon nach den ersten Hinweisen konnten die Nachwuchskicker die Namen wie beispielsweise Messi, Ronaldo oder auch Ex-SVB-Spieler Felix Lohkemper nennen.

Nach der Stärkung mit dem schon traditionellen Menü aus Pommes und Chicken Nuggets gings weiter mit einem Wettbewerb zur Treffsicherheit gefolgt von einem Rollenspiel zum Mannschaftsgeist. Die Rollen mussten hierbei Teilnehmer aus dem Publikum ad hoc besetzen, was sehr zur Belustigung beitrug. Den notwendigen Mannschaftsgeist machten am Ende die E3-Junioren deutlich. Beim letzten Spiel waren noch gute Kontakte zum Publikum gefragt. Jeweils zwei Teilnehmer jeder Jugendmannschaft mussten schnellstmöglich von den Zuschauern Gegenstände wie Schals, Schnürsenkel oder ähnliches organisieren. Hier waren die Kleinsten vom Kinderturnen die großen Sieger, nicht zuletzt deshalb, weil Eltern und Großeltern kräftige Unterstützung leisten konnten. Alle Programmpunkte wurden immer mit viel Beifall bedacht. Als Belohnung und Ansporn für die sportliche Laufbahn erhielten die Turnkinder und Jugendfußballer nach ihren Auftritten jeweils ein Badetuch vom Förderkreis Fußballjugend als Geschenk überreicht. Mit einem gemeinsamen Mannschaftsbild des Büchiger Kickers- und Turnnachwuchses endete die kurzweilige und unterhaltsame Jugendwinterfeier.

Verlängerung für Saison 2024/25

Kickers verlängern mit Trainerduo

Der SV Kickers Büchig hat sich in der Winterpause mit Benjamin Dauenhauer und David Miller auf eine Fortsetzung der Trainertätigkeit beim Kreisligisten in der Saison 2024/25 verständigt. "Die Einigung war schnell erzielt. Benny und David fühlen sich in Büchig wohl, und gemeinsam wollen wir den erfolgreichen Weg in der kommenden Saison weitergehen," so der SVB-Vorstand Wolfgang Lohkemper. Die Kickers sind aktuell Tabellenführer der Kreisliga.

Sportfest 2023

Team Gerweck siegt beim Büchiger Elfmeter Familienduell

Zehn Teams hatten sich beim diesjährigen SVB-Sportfest gefunden um beim Büchiger Elfmeter Familienduell gegeneinander anzutreten und gleichzeitig miteinander eine Menge Gaudi zu haben. Nach den K.o.-Runden standen sich im Finale die Familienteams Dickemann und Gerweck gegenüber, welches dann Team Gerweck für sich entscheiden konnte.

Mit viel Spaß aber auch einem gewissen sportlichen Ehrgeiz wurde das Turnier unter der fachkundigen Anleitung von Wolfgang Lohkemper durchgeführt. Die gemischten Teams aus Jung und Alt, männlich und weiblich, gaben ihr Bestes und stellten ihr Können zur Schau. Von unhaltbaren Elfmeterschüssen, sehr guten Torwartparaden bis hin zu Bällen die deutlich am Tor vorbeiflogen, war alles zu sehen. Beifall und Anfeuerungsrufe von den Fans zeigten, dass alle ihren Spaß an diesem Kräftemessen hatten. Am Ende konnte der Kapitän Alexander Gerweck für sein Familienteam den Pokal aus den Händen des SVB-Vorsitzenden Wolfgang Lohkemper in Empfang nehmen. Teilgenommen hatten Teams der Familien, Kilian, Helmstetter, Bayer, Hipp, Koch/Hagmann, Dickemann, Neimayr, Gerweck und Pippes.

Sportfest 2023

Siegerehrung VIP Tipp beim Sportfest

Die große Präsenz der Mitglieder und Freunde des SV Kickers Büchig beim Sportfest 2023 wurde genutzt, um die Preisübergabe an die besten Tippgeber für die Spielergebnisse der Saison 2022/2023 vorzunehmen.

v.l. Holger Bayer, Wolfgang Lohkemper, Ingo Jäger, Gerhard Sauter, Wolfgang Lübeck, Matthias Koch (es fehlt Richard Strauß).
v.l. Holger Bayer, Wolfgang Lohkemper, Ingo Jäger, Gerhard Sauter, Wolfgang Lübeck, Matthias Koch (es fehlt Richard Strauß).

Bei diesem Tippspiel des SVB Marketing rund um Fußballergebnisse war es naheliegend Preise in Form von Eintrittskarten zu überreichen. Diese wurden von dem TUI ReiseCenter Bretten, Inhaber Wolfgang Lübeck gestiftet. Vorstandsmitglied Matthias Koch vom SVB Marketing e.V. konnte im Beisein von Wolfgang Lübeck und den Vorstandsmitgliedern des SV Kickers Büchig e.V. Wolfgang Lohkemper und Holger Bayer die Preise übergeben.

 

1. Preis: Zwei Champions League Karten für ein Spiel des FC Bayern München in der Allianz Arena - gewonnen von Gerhard Sauter

2. Preis: Zwei Bundesliga Karten für ein Spiel des FC Bayern München in der Allianz Arena - gewonnen von Richard Strauß

3. Preis: Zwei Bundesliga Karten für ein Spiel der TSG 1899 Hoffenheim in der PreZero Arena - gewonnen von Ingo Jäger

Mit Dank an das TUI ReiseCenter Bretten und den besten Wünschen für interessante Spiele von den Verantwortlichen wurden die Karten gerne in Empfang genommen und mit Beifall der Zuschauer bedacht.

Sportfest 2023

Verabschiedung Markus Doll

Die Halbzeitpause des Lokalderbys der 1. Mannschaft des SVB gegen den FC Neibsheim beim Sportfest 2023 wurde als würdiger Rahmen verwendet um Markus Doll aus den Reihen der Vorstandschaft des SVB zu verabschieden.

 

v.l. Holger Bayer, Markus Doll und Wolfgang Lohkemper
v.l. Holger Bayer, Markus Doll und Wolfgang Lohkemper

Über zehn Jahre Spielausschuss beim SVB sowie Mitglied der Vorstandschaft und davor langjähriger und erfolgreicher Jugendtrainer – so lässt sich mit wenigen Worten das aktive und vielfältige Mitwirken im Vereinsleben beim SVB von Markus Doll beschreiben. Vorstandsmitglied Wolfgang Lohkemper zählte bei der Verabschiedung die verschiedenen Stationen von Markus Doll auf, welche mit dem Saisonende 2022/2023 leider aus verständlichen Gründen zu Ende gingen. Mit etwas Wehmut versicherte Markus Doll, dass er auch weiterhin den SVB – künftig außerhalb seines bisherigen Amtes als Sportausschuss – mit Rat und Tat unterstützen werde. Für seine Tätigkeit gab es noch ein Weinpräsent und einen herzlichen Applaus seiner SVB’ler.

Gruppenangebot des KSC

KSC gegen SC Paderborn am 5. November 2023

Als Partnerverein des KSC hat dieser auch für den SV Kickers Büchig eine ganz besondere Ticketaktion ins Leben gerufen. Beim Heimspiel gegen den SC Paderborn (Sonntag, 05.11.2023, 13:30 Uhr) freut sich der KSC auf unseren Besuch.

Im Rahmen dieses Gruppenangebotes können sich Gruppen ab mindestens 10 Personen Tickets zu stark vergünstigten Preisen im Block N1 sichern. Kindertickets kosten an diesem Spieltag nur 5 €, Vollzahler zahlen ebenfalls nur 10 €.

Das Angebot gilt für alle Spieler*innen und Mitglieder des Vereins. Ob Jugendspieler, Herren- oder Damenmannschaft ist dabei völlig egal. Wichtig ist uns, dass ihr alle gemeinsam einen aufregenden Tag im BBBank Wildpark - dem neuen blau-weißen Wohnzimmer des KSC - erlebt.

 

Die Bestellung erfolgt über das Formular im Anhang an  fußballschule@ksc.de und muss bis zum 30.10.2023, 11 Uhr beim KSC eingegangen sein.

 

Der KSC freut sich auf euren Besuch im neuen Fußballtempel des KSC und wünscht euch einen tollen Tag für Groß und Klein. DAS FußballERLEBNIS der Region erwartet euch!

 

Eine zentrale Bestellung der Tickets ist nicht vorgesehen. Bitte nehmt die Organisation unmittelbar mit eurem Trainer/eurer Trainerin vor.

Mittwoch, 18. Oktober 2023 um 18:30 Uhr im Clubhaus

Sauter Info-Veranstaltung

Am Mittwoch, 18. Oktober 2023 um 18:30 Uhr findet eine Info-Veranstaltung unseres Partners Sauter Elektrotechnik, Bretten statt. Die Info-Veranstaltung richtet sich an Schulabgänger, deren Eltern, Berufs- und Quereinsteiger, Suchende und anderweitig Interessierte.

Geschäftsleitung und Mitarbeiter informieren aus erster Hand und stellen Ausbildungsberufe, Studiengänge und Berufe für Berufs- und Quereinsteiger, Suchende und Interessierte vor.

Alles Wissenswerte rund um einen gelungenen Berufseinstieg kann an diesem Abend aus erster Hand erfahren werden. Auch wer sich beruflich weiterentwickeln oder neu orientieren möchte, hat die Gelegenheit Informationen zu offenen Stellen zu erhalten.
 
Gemeinsam mit der Fa. Sauter Elektrotechnik freuen wir uns auf euern Besuch.

News I SV Kickers Büchig

SVB glänzt beim AH-Fußballturnier in Weiler

Am vergangenen Wochenende nahm der SV Kickers Büchig als "Exot" an einem Altherren-Fußballturnier in Weiler teil und hinterließ dabei einen bleibenden Eindruck. Die Einladung zu diesem Turnier hatte der SVB aufgrund ihrer beeindruckenden Leistung beim Turnier in Elsenz erhalten.

 

Die Mannschaft des SVB zeigte von Anfang an, dass sie nicht unterschätzt werden sollte. In der Gruppenphase sicherten sie sich den ersten Platz, ohne auch nur ein einziges Spiel zu verlieren. Spätestens nach dieser Galavorstellung war allen Mannschaften "Büchig bei Bretten" ein Begriff.

 

Doch die eigentliche Nervenprobe folgte im Viertelfinale, dass im Elfmeterschießen entschieden wurde. Hier behielt der SVB die Nerven und zog ins Halbfinale ein. Schützen und Torwart zeigten sich hier von Ihrer besten Seite.

 

Auch im Halbfinale konnte der Gegner die Traditionsmannschaft aus Büchig nicht bezwingen und somit kam es erneut zu einer Entscheidung vom "Punkt". Leider hatte hier die gegnerische Mannschaft den wohl besten AH Tormann den man bisher gesehen hatte und somit blieb dem SVB der Einzug ins Finale verwehrt, welcher absolut verdient gewesen wäre. Trotzdem konnten die Spieler stolz auf Ihre Leistung sein.

 

Das Spiel um Platz 3 wurde nicht ausgespielt und somit kam es zum 3.mal hintereinander zum Elfmeterschießen. Da die gegnerischen Mannschaften den SVB beobachtet hatten waren die bevorzugten Ecken der Schützen bekannt und man verlor somit erneut knapp und belegte den 4 Platz von 10 Mannschaften.

 

Nach dem Turnier feierten die SVB´ler ihren Erfolg ausgiebig im Clubhaus und erhielten weitere Einladungen zu anderen Turnieren aufgrund ihrer Klasse und Sympathie welche in der Euphorie auch alle angenommen wurden.
Beim geselligen Beisammensein wurde auch festgestellt, dass der 4 Platz, aufgrunde des Preises, attraktiver sei als der 3 Platz und es somit vielleicht auch eine taktische Entscheidung war, dass kleine Finale zu verlieren.
(5L Bier, 4 x Büchsenwurst und 1x Salami)
Des weiteren wurde festgestellt, dass der SVB die vermutlich fairste Mannschaft des Turniers war, den in der Nachbetrachtung haben die Kickers im ganzen Turnier kein einziges Foul gemacht.

 

Die Mannschaft des SVB bestand aus acht engagierten Spielern, die im Durchschnitt 50 Jahre alt waren. Diese Altersgruppe mag auf den ersten Blick nicht typisch für Fußballturniere sein, aber der SVB bewies, dass sie mit Leidenschaft und Erfahrung immer noch glänzen können.

 

Interessierte können gerne zu einem Schnuppertraining Mittwochs um 19.30 Uhr vorbeischauen und Teil dieser großartigen Mannschaft werden. Der SVB hat gezeigt, dass das Alter keine Grenze für die Freude am Fußballspielen und den Teamgeist setzen muss.